AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Oldenburger Music-Station, Inhaber Frank Jentson, 26125 Oldenburg, Nadorster Str. 254
 
 1. Allgemeines
 Sämtliche Lieferungen erfolgen nur unter Zugrundelegung unserer Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen.
 Sämtliche von unseren Bedingungen und dem sonstigen schriftlichen Vertragsinhalt abweichender Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Abreden sind unwirksam.
  
 2. Versand und Gefahrenübergang
 Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Empfängers und nach unserer Wahl per Post, Bahn oder Spedition. Eine Transportversicherung erfolgt durch uns nur bei schriftlicher Vereinbarung und auf Kosten des Käufers.
  
 3. Zahlungsbedingungen
 Unsere Rechnungen sind, insofern nicht anders vereinbart, sofort nach Rechnungserhalt rein netto zahlbar.
 Bei Verzug des Käufers sind Zinsen in Höhe des banküblichen Zinssatzes( mindestens 3% über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zu zahlen. Hinzu kommen bei schriftlicher Abmahnung Mahngebühren als Entschädigung für Arbeitsaufwand und Portokosten. Die Geltendmachung eines etwaigen höheren Vertragsschadens behalten wir uns vor.
  
 4. Mängel und Gewährleistung
 Die gelieferte Ware ist bei Empfang sofort zu prüfen. Beanstandungen sind schriftlich zu rügen. Bei offensichtlichen Mängeln muss die Rüge bis spätestens 7 Tage nach Empfang der Ware bei uns eingehen. Wird diese Frist nicht eingehalten, geht der Käufer des Rügerechts verlustig und kann Gewährleistungsansprüche nicht geltend machen. Bei berechtigter und begründeter Beanstandung sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung gegen Rückgabe der mangelhaften Ware verpflichtet. Fehlmengen sind beim Empfang der Ware festzustellen und durch schriftliche Erklärung zu belegen, andernfalls verliert der Käufer alle Ansprüche.
  
 5. Garantie
 Für die gelieferte Ware übernimmt die Oldenburger Music-Station, beginnend mit dem Tag des Verkaufs, Garantie nach Maßgabe folgender Bestimmung: Die Garantie erstreckt sich auf die Beseitigung von Fertigungs- und Materialfehlern sowie den Austausch von Bauteilen. Der Garantieanspruch erstreckt sich nur soweit, wie der Hersteller der Ware den Garantieanspruch anerkennt. Fehlbedienung oder vom Käufer zu verantwortende Einflüsse wie Witterungs-, Erschütterungs-, Hitze- oder Feuchtigkeitseinflüsse und Fremdeingriffe erlöschen den Garantieanspruch. Gewährleistung durch Reparatur oder Ersatz unterbricht bzw. verlängert nicht die ursprünglich festgelegte Garantielaufzeit. Dies gilt sowohl für ersetzte Elemente als auch für komplette Geräte. Lampen und Leuchtmittel jeder Art sind grundsätzlich von jeglicher Garantie, speziell was die Brenndauer angeht, ausgeschlossen. Ebenso sind Teile, die die einem extremen Verschleiß unterliegen, wie z.B. Saiten, Fußschalter oder Schieberegler bei Mischpulten von der Garantieleistung ausgeschlossen. Das zu reparierende Gerät muss uns kostenfrei angeliefert werden. Die Kosten für die Arbeitszeit gehen zu Lasten des Kunden. Die Oldenburger Music-Station übernimmt die Kosten für die Ersatzteile und trägt die Kosten für den Rücktransport.
  
 6. Eigentumsvorbehalt
 An gelieferten Waren behalten wir uns das Eigentum bis zur völligen Tilgung des Kaufpreises sowie aller unserer Forderungen im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand vor. Während der Dauer unseres Eigentumvorbehaltes trägt der Käufer die volle Gefahr an dem Gegenstand, insbesondere auch die Gefahr des Abhandenkommens, des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung. Der Käufer ist verpflichtet, die Vorbehaltsware pfleglich zu behandeln, instand zu halten und uns bei Pfändung, Beschädigung oder Abhandenkommens unverzüglich zu unterrichten. Ein Verleih oder Weiterverkaufder gelieferten Ware an Dritte ist seitens des Käufers bis zur vollständigen Bezahlung unzulässig. Solange die gelieferte Ware nicht vollständiges Eigentum des Käufers ist, haben wir jederzeit Zutrittsrecht zu den von uns gelieferten oder installierten Geräten. Der Käufer hat für die Zugänglichkeit der Räume, in denen sich unsere Vorbehaltsware befindet, unbedingt Sorge zu tragen. Insbesondere sind wir bei Zahlungsverzug ausdrücklich berechtigt, zur Sicherung unserer Forderungen aus dieser Lieferung, Ware im Wert unserer fälligen Forderung sicherzustellen, d.h. gegebenenfalls auszubauen und in unseren Geschäftsräumen einzulagern. Der Käufer verpflichtet sich ausdrücklich, diese sichergestellte Ware Zug um Zug gegen Zahlung wieder abzunehmen. Insbesondere bedeutet diese Sicherstellung der Waren keinen Rücktritt unsererseits vom Kaufvertrag.
  
 7. Erfüllungsort und Gerichtsstand
 Als Erfüllungsort und Gerichtssstand für die Lieferung und vollständige Zahlung, einschließlich Scheck- und Wechselklage wird ausdrücklich Oldenburg in Oldenburg vereinbart.
  
 8. Teilwirksamkeit
 Sollten einzelne Bestimmungen unserer Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen unwirksam sein, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.